Bewirtschaftung & Struktur

 

Bewirtschaftungsmethode:

Der Sentenhof wird seit 2001 nach den Biorichtlinien geführt und ist seit dem 1. Mai 2003 offizieller Knospe-Betrieb.

Produktion: ca. 45% aus Tierhaltung
ca. 50% aus Pflanzenbau
ca. 5% aus Waldbau und Anderem
Milchkontingent: 400’000 kg

 


Personal

Die Familie Ineichen Samuel & Franziska Ineichen-Böckli (1977, 1978)
mit Sophie, Moritz & Birgit
Ueli & Lotti Ineichen (1947, 1946)
Mitarbeiter Ruedi Haas, Stallmeister, seit 2016 auf dem Sentenhof, vollzeit.
Raphaël von Ballmoos, Allrounder, seit 2018 auf dem Sentenhof, vollzeit

 


Areal

Topographie, Pluviometrie Ostabdachung des Lindenberges von 440 müM bis 600 müM
Durschnittlich 1’200 mm Niederschlag pro Jahr
Areal-Aufteilung (gerundet) Gesamtfläche: 112 ha
davon
Fruchtfolgefläche (Ackerkulturen) : 65 ha
Weiden, Wiesen : 35 ha
Wald : 8 ha
Umgelände : 4 ha
Gebäude Total 15 Ökonomie- und Wohnhäuser2 Rindviehställe
2 Werkstatt- und Maschinengebäude
2 Remisen
1 Versuchstall (Freiämter Stall) für 45 Schweine (ausser Betrieb!)
1 Getreidescheune
1 Feldscheune
1 Pferdestall/Remise
5 Wohnhäuser

Ackerbau & Milchviehhaltung