Bewirtschaftung & Struktur

 Allgemein

Bewirtschaftungsmethode:

Der Sentenhof wird seit 2001 nach den Richtlinien der BIO Suisse geführt und ist seit dem 1. Mai 2003 offizieller Knospe-Betrieb.

Produktion: ca. 45% aus Tierhaltung
ca. 50% aus Pflanzenbau
ca. 5% aus Waldbau und Anderem
Milchmenge: 350’000 kg

 


Personal

Die Familie Ineichen Samuel & Franziska Ineichen-Böckli (1977, 1978)
mit Sophie, Moritz & Birgit
Ueli & Lotti Ineichen (1947, 1946)
Mitarbeiter Ruedi Haas, Stallmeister, seit 2016 auf dem Sentenhof, 90%.
Raphaël von Ballmoos, Allrounder, seit 2018 auf dem Sentenhof, vollzeit.

 


Areal

Topographie, Pluviometrie Ostabdachung des Lindenberges von 440 müM bis 600 müM
Durschnittlich 1’200 mm Niederschlag pro Jahr
Areal-Aufteilung (gerundet) Gesamtfläche: 112 ha
davon
Fruchtfolgefläche (Ackerkulturen) : 65 ha
Weiden, Wiesen : 35 ha
Wald : 8 ha
Umgelände : 4 ha
   
     
Gebäude Total 15 Ökonomie- und Wohnhäuser
2 Rindviehställe
2 Werkstatt- und Maschinengebäude
2 Remisen
1 Versuchstall (Freiämter Stall) für 45 Schweine (ausser Betrieb!)
1 Getreidescheune
1 Feldscheune
1 Pferdestall/Remise
5 Wohnhäuser

Ackerbau & Milchviehhaltung